Gewächshaus – der richtige Standort

Für Pflanzen gilt, dass sie für ihr Wachstum viel Sonnenlicht benötigen. Sonne muss also her – wenigstens sechs bis sieben Stunden am Tag – weshalb das Häuschen am lichtreichsten Platz im Garten aufgestellt werden sollte. Bedenken sollte man aber auch, dass im Sommer die Sonne besonders intensiv scheint und somit die Pflanzen auch austrocknen und eingehen können. Das Gewächshaus muss also genug Sonnenlicht einfangen, sollte aber gegen zu viel Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Das klingt widersprüchlich – dafür gibt es aber Lösungen: 
Büsche und kleine Hecken sind im Sommer natürliche Schattenspender und schützen auch vor zu starker Auskühlung, wenn es mal sehr windig ist. Man kann aber auch Sichtschutzwände aus Holz oder Kunststoff verwenden, dabei sollte aber darauf geachtet werden, dass der Einfall des Sonnenlichts nicht blockiert wird. Beschattungsrollos sind eine einfache, kostengünstige Variante und sie sind in verschiedenen Maßen erhältlich. Auch ein Schattiernetz bietet sich an, da es von außen ganz einfach mit Clips an dem Gewächshaus befestigt werden kann.

Das Gewächshaus soll sich natürlich harmonisch in den Garten integrieren und nicht als ein Fremdkörper wirken, weshalb es wichtig ist den optimalen Standort zu finden, falls man sich für ein Treibhaus mit Fundament entscheidet. Ein Fundament bietet den nötigen Halt für Gewächshäuser und selbst ein starker Sturm kann es nicht mehr umwerfen. 

Checkliste für die optimale Standortwahl

  • Wie groß soll mein Gewächshaus werden?
  • Wie ist der Licht- und Sonneneinfall im Sommer und in den Wintermonaten?
  • Fällt am gewählten Standort die Mittagssonne direkt in das Gewächshaus?
  • Steht das Gewächshaus jederzeit windgeschützt?
  • Ist der ausgesuchte Standort vor allem morgens und abends nicht zu kalt für das Gewächshaus?
  • Befinden sich Strom- und Wasseranschluss in der Nähe des Gewächshauses?
  • Ist der Zugang zum Gewächshaus gut und bequem erreichbar? 

Du hast den richtigen Standort gefunden?
Ausreichend Sonne zu jeder Jahreszeit, windgeschützt und nicht zu nahe an großen Bäumen, Gebäuden und Hängen – dann kannst Du mit dem Aufbau beginnen und schon bald die ersten Pflanzen im neuen Gewächshaus ziehen. Viel Freude und Erfolg dabei!